So vergleichst du dein Depot!

Kleinanleger

Darunter fällst du, wenn du selten (etwa 5-mal im Jahr) mit Wertpapieren handelst. Außerdem handelst du nur mit geringen Beträgen bis ca. 500€. Dann kommen für dich die Depots der Rubrik „Kleinanleger“ in Frage. Bei diesen Depots hast du gemessen an deinen Transaktionen ein sehr gutes Preis-und Leistungsverhältnis.

Vieltrader

Als Vieltrader kannst du dich einstufen, wenn du etwa einmal wöchentlich an der Börse handelst. Dabei setzt du auch höhere Beträge ab 500€ ein. Dann solltest du dich auch für das entsprechende Depot entscheiden. Bei diesen Depots hast du bei häufigen Transaktionen geringere Kosten als zum Beispiel bei einem Depot der Kategorie „Kleinanleger“.

ETF-Sparer

Du hast mit dem Börsenhandel nicht so viel am Hut und möchtest lieber monatlich einen Betrag gewinnbringend in einem ETF (ein Indexfonds, der zum Beispiel den DAX abbildet) anlegen? Dann sind die Depots aus der Rubrik „ETF-Sparer“ genau richtig für dich.