Haftpflichtversicherung

Ein kleiner unachtsamer Moment und schon ist es passiert: Als Radfahrer fährst du noch schnell über die rote Ampel, weil du spät dran bist. Ein Autofahrer muss dir deswegen ausweichen und rammt ein parkendes Auto. Schnell können bei so einem Unfall hohe Kosten auf dich zukommen. Beide Autofahrer stellen dir die Kosten für die Reparatur der Autos in Rechnung. Wenn außerdem jemand verletzt wurde, können auch Schmerzensgeldforderungen auf dich zukommen. Unfälle wie diese passieren fast täglich auf den deutschen Straßen. Wenn du dich deshalb nicht mit einer Haftpflichtversicherung geschützt hast, kann schon ein vermeintlich kleiner Unfall verheerend für dich sein.

Unfälle können jederzeit passieren: Genau deswegen ist eine Haftpflichtversicherung so wichtig!

Wusstest du schon?

Mit dem Begriff „Haftpflichtversicherung“ ist meistens die „private Haftpflichtversicherung“ gemeint. Um diese geht es auch hier in diesem Artikel. Neben der privaten Haftpflichtversicherung gibt es z.B. auch noch die Kfz-Haftpflicht-, die Tierhalter-Haftpflicht- oder die Bauherren-Haftpflichtversicherung.

Vergleiche jetzt deine private Haftpflichtversicherung!

Das musst du über die Haftpflichtversicherung wissen!

So schützt dich eine Haftpflichtversicherung

Grundsätzlich haftest du bei selbst verursachten Schäden immer mit deinem kompletten Vermögen. Diese Haftung und Höhe der Leistung, die du dann erbringen musst, kann je nach Art und Umfang des Unfalls unterschiedlich hoch ausfallen.

Im schlimmsten Fall kann es sogar passieren, dass du dein Leben lang für einen Schaden finanziell aufkommen musst. Das solltest du natürlich unbedingt vermeiden.

Genau hier kommt die private Haftpflichtversicherung ins Spiel. Diese haftet für dich bei Personenschäden, Sachschäden oder Vermögensschäden.

Doch hier gibt es eine Einschränkung: Wichtig ist, dass die Schäden immer „fremde“ Personen betreffen müssen. Wenn du also die Vase deiner Ehefrau versehentlich fallen lässt, stehen die Chancen für eine Leistung deiner Haftpflichtversicherung eher schlecht.

Wer benötigt eine Haftpflichtversicherung?

Grundsätzlich eignet sich eine Haftpflichtversicherung für jedermann. Besonders aber, wenn du:

  • Als Fußgänger, Radfahrer oder anderweitig am Straßenverkehr teilnimmst
  • Minderjährige Kinder hast
  • Sport treibst
  • Deinen Urlaub im Ausland verbringst
  • Eine Immobilie besitzt und diese vermietest oder selbst bewohnst
  • Für das Schneeräumen auf einem Gehweg verantwortlich bist

Wie viel kostet mich eine Haftpflichtversicherung?

Die Höhe deiner Haftpflichtversicherung richtet sich vor allem nach zwei Faktoren: Der Deckungssumme und dem Umfang der versicherten Leistungen. Eine gute Single-Haftpflichtversicherung findest du bereits für 30€ im Jahr.

Lohnt sich eine Haftpflichtversicherung?

Ja, wir raten dir sogar, auf jeden Fall eine private Haftpflichtversicherung abzuschließen. Der Abschluss ist immer sinnvoll und kann dich vor schwerwiegenden finanziellen Konsequenzen bewahren. Es verwundert teilweise sehr, dass die Haftpflichtversicherung keine Pflichtversicherung in Deutschland ist und der Abschluss freiwillig bleibt. Nicht nur die Fachkreise sehen die private Haftpflichtversicherung als eine der wichtigsten Versicherungen überhaupt an. Auch wir finden, dass eine Haftpflichtversicherung zu deiner absoluten Grundausstattung im Bereich der Versicherungen gehören sollte.

Eigene Haftpflichtversicherung!

Schließe deine eigene Haftpflichtversicherung spätestens dann ab, wenn du mit dem ersten Beruf startest. Meistens bist du bei einer Familien-Police nicht mehr automatisch mitversichert, wenn du in das Berufsleben startest. Wir empfehlen dir deshalb, spätestens dann eine eigene Haftpflichtversicherung abzuschließen.

Deckungssumme beachten!

Nur so bist du optimal in allen Bereichen mit deiner Haftpflichtversicherung abgesichert. Dazu empfiehlt die Stiftung Warentest eine Deckungssumme von mindestens 5 Mio. €, um einen ausreichenden Versicherungsschutz gewährleisten zu können.

Nutze die Familien-Police!

Mit speziellen Familientarifen kannst du deine Kinder oder deinen Ehepartner günstig mitversichern und dir somit Geld sparen.